Hallo!

Ich bin Wiebke Schorstein,
und ich mach Ihr Team fit für die Arbeitswelt von morgen

Teamcoach | BusinessCoach | Prozessberaterin | Trainerin | Unternehmensberater | Moderator | Meetings Veranstaltungen Events

Prozessberatung, Teamentwicklung und Veränderungscoaching aus Erfurt – 
Individuell, vielseitig, gut. 

Gutes Miteinander im Team ist mir wichtig. Ich bin ein kooperativer und nahbarer Mensch, der sich dafür begeistert, effektiv UND gemeinschaftlich gute Lösungen zu entwickeln. Missverständnisse und Frust im Team müssen nicht sein, wenn ein paar goldene Regeln der Kommunikation und Gruppendynamik verstanden und umgesetzt werden.

Ich plane und strukturiere gemeinsame mit Ihnen Entwicklungs- und Veränderungprozesse für Ihr Unternehmen bzw. Ihr Team. Ich binde die Menschen ein, gebe kreative Impulse und treibe den Prozess voran –  Ihre Ziele immer im Blick. 

Individuell

 

In einem Auftrag lasse ich mich zu 100% auf das Team mit seinen spezifischen Rahmenbedingungen, Gegebenheiten und Zielen ein. Deshalb gibt es hier keine Entwicklungsprozesse von der Stange sondern auf Sie zugeschnittene Lösungen

Vernetzt

 

Um auch größere Prozessberatungen und Workshops zu gestalten, nutze ich ein Netzwerk von Experten aus den Bereichen Organisationsentwicklung, Business Coaching und Training. So sind umfassende Leistungen möglich, die alle von einem absoluten Profi ausgeführt werden.

Wirksam

 

Der Erfolg jedes Prozesses beruht auf einem klaren Verständnis Ihrer Anforderungen und Ziele, einer strukturierten Umsetzung sowie Wissen und Erfahrung. Es geht immer um Verantwortung – gegenüber dem Auftraggeber, dem Team – aber auch gegenüber meiner Berufsethik.

Wiebke Schorstein  (Dipl.-Ing.), Teamcoach und Prozessberaterin

Ich arbeite systemisch, zielgenau und mit großem Gespür für die Menschen im Prozess. Als Ingenieurin habe ich insbesondere zu technikorientierten Branchen einen besonderen Draht. Mit meinem Netzwerk aus Trainern, Organisationsentwicklern und Coaches biete ich auch Leistungen für umfangreiche Entwicklungsprogramme an. 

Systemischer Business Coach (BC)® | Change Management und Lernen in Organisationen (Uni Hamburg) | Innovationscoach (Uni Regensburg) | Trainerin (IHK) | Mediatorin | Moderatorin 

Beruflicher Hintergrund: Dipl.-Ing. Stadtplanung | Bauassessorin | 15 Jahre Erfahrung in Projektentwicklung und Projektsteuerung | Stadtentwicklung und Standortentwicklung

Gut zu wissen

Kostenlose Beratung

Am Anfang geht es immer darum, zu verstehen: Was genau ist das Anliegen des Kunden? Was soll passieren? Wo soll es hingehen? In der kostenlosen Erstberatung analysiere ich, erläutere meine Außensicht der Dinge und skizziere erste Möglichkeiten. Sie lernen mich, meine Vorgehensweise und Erfahrungen kennen. Am Ende gibt es schon eine genauere Vorstellung davon, was jetzt zu tun ist und wie es weitergeht.

Modulares Vorgehen

In größeren Entwicklungsprozessen ist es angeraten, schrittweise vorzugehen. Deshalb bestehen meine Angebote aus Modulen: Eigenständigen Analyse-Workshop zur Klärung vorschalten, Konfliktmoderation ergänzen, akutes Feuerwehr-Thema dazwischenschieben etc. Im Gegensatz zu einem “durchchoreographierten” Prozess kann so viel genauer nachgesteuert und auf neue Erkenntnisse reagiert werden. 

Empathisch

Ich habe ein sicheres Gespür für Gruppen und Stimmungen, und merke schnell, wenn etwas “ist”. In Workshops setze ich dies ein, um Situationen zu klären, Teilnehmer zusammenzubringen und den Austausch zu fördern. Das steigert das Verstehen und die Motivation und macht Menschen bereit für Veränderung und Entwicklung.

Langfristige Zusammenarbeit

Entwicklung und Veränderung braucht Zeit! Gewohnheiten müssen verändert und neue Routinen gelernt werden. Auch nach Abschluss eines Projektes werden Sie bei Bedarf zuverlässig weiter beraten und begleitet. Wenn man bereits eine Arbeitsbasis aufgebaut hat, sind Workshops zur Verankerung von Veränderungen oder zu neu “aufgeploppten” Themen wesentlich effektiver und zielführender zu gestalten

Individuell

Jede Branche, jeder Bereich und jedes Team tickt und funktioniert anders. Ich denke und spüre mich in jedes Team hinein und gestalte Entwicklungsprozesse, die maßgeschneidert sind. Dafür schöpfe ich aus einem reichen Fundus an Erfahrungen und Instrumenten. Dazu gestalte ich Leistungen, die konkret weiterhelfen und auf die das Team stabil aufbauen kann.

Transparenz

Klarheit und Transparenz sind wichtige Grundlagen für die Zusammenarbeit: Ich formuliere die Ziele des Verfahrens schriftlich im Angebot, stimme das Vorgehen so ab, dass es passt, dokumentiere alle Workshops und stehe für ein Gespräch zum Zwischenstand immer zur Verfügung. So haben Sie immer den Überblick über die Entwicklung. 

Vielfältig

Ich kann auf einen umfassenden Background zurückgreifen: Mit meinem Wissen und meinen Erfahrungen aus den verschiedensten Beratungsansätzen wie Business Coaching, Beratung, Mediation, Moderation, Projektmanagement, Change Management und Innovationscoaching kann ich umfassende Leistungen erbringen. Für weitere Themen steht Ihnen mein Netzwerk aus Trainern, Outdoor-Coaches, Innovationsmanagern und Interimsmanagern zur Verfügung.

Up to date

Mich begeistern ganz viele Themen in meiner Tätigkeit. Deshalb bin ich mehrmals jährlich auf Weiterbildung und immer in Netzwerken unterwegs. Aktuelle Themen: Facilitation, New Work, integrale Weltsicht etc. Ich wurde in die Qualitätsgemeinschaft der Business Coaches aufgenommen. Regelmäßige Supervisions-Sitzungen sind eine Selbstverständlichkeit. Meine Akkreditierungen als Beraterin erfordern zudem eine regelmäßige Teilnahme an fachbezogenen Weiterbildungen bzw. Erfahrungsaustauschen. 

Und sonst?

Change Talk
Ich organisiere den “Open Feierabend Change Talk Thüringen”, einem Online-Forum für Praktiker, Profis und Interessierte rund um Veränderungsvorhaben in Unternehmen und Change-Prozesse. Infos unter: Change Talk

New Work Thüringen
Als aktives Mitglied von New Work Thüringen organisiere ich Meetups mit und moderiere Veranstaltungen. Hier: Open-Space von New Work Erfurt zum Thema “Agile Methoden in der neuen Arbeitswelt” im DB-Skydeck Erfurt. Link: New Work Thüringen

In der Presse
Ich steuere Fachwissen bei. Hier: Artikel in der FR Frankfurter Rundschau zum Thema Arbeitsplatzqualität und Unternehmenskultur. Link zum Artikel

Auf dem Podium
Ich bin aktiv bei Gesprächsrunden und Veranstaltungen dabei. Hier: Podiumsgespräch “Mangelware Fachkraft” der THAK Thüringer Agentur für die Kreativwirtschaft im Kunstmuseum Apolda. Link zum Presseartikel im Wirtschaftsspiegel.

Partner und Netzwerk

Zertifizierter Businesscoach (BC)® 
Ich bin Partnerin der Qualitätsgemeinschaft zertifizierter Businesscoaches (BC)®. Diese eingetragene und geschützte Marke steht für hohe Qualität und Professionalität im Business Coaching.

Praxis für Persönlichkeitsentwicklung, Kerstin Gassmann: “Dein Weg. einzigartig.”
Kerstin Gassmann ist systemischer Coach und Mentalcoach. Sie unterstützt ihre Kunden, die inneren Kraftquellen zu aktivieren und so leistungsfähiger und erfolgreicher zu werden.

WEBER TRAINING: Motivieren – Engagieren – Begeistern
WEBER TRAINING ist ein Bildungs- und Beratungsdienstleister mit mehr als 10 Jahren Praxiskompetenz. Hier dreht sich alles um Karriere und Berufsentwicklungsbegleitung. Gemeinsam mit anderen Berufs- und Karrierecoaches unterstütze ich hier mit professionellen Seminaren, kompetenter Beratung und individuellem Coaching.

Verband der Metall- und Elektroindustrie Thüringen (VMET)
Gemeinsam mit dem Verband der Metall- und Elektro-Industrie in Thüringen biete ich Seminare und Workshops an. Zum Beispiel: ‘Führen in der modernen Arbeitswelt’ (2tägiger Workshop)

Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft (BWTW) 
Als Dozentin und Trainerin leite ich für das BWTW verschiedene offene Workshops und Seminare rund um das Thema ‘Führung’: Seminar: Young Leadership Camp, Workshop: Die Führungskraft als Coach, Seminar: Change mitgestalten; etc.

FAQs

Vita

Als Dipl.-Ing. Stadt- und Regionalplanung habe ich mehr als 15 Jahre lang Projekte der Stadtentwicklung gesteuert und umgesetzt, zumeist in Entwicklungsgesellschaften. Die Menschen in und hinter den Projekten haben mich dabei am meisten interessiert. Folglich legte ich meinen Schwerpunkt zunehmend auf die Steuerung von Entwicklungsprozessen: Investoren-Workshops moderieren, Bürgerbeteiligungen managen, Netzwerke organisieren sowie Fortbildungen für Planer, Ingenieure und Architekten leiten. Die Prozessbegleitung wurde meine Berufung und dann mein Beruf.

Irgendwann habe ich Coaching als ein Ansatz für die Begleitung und Unterstützung von Veränderungsprozessen kennengelernt und sofort angewendet. Das Denken im Coaching-Prozess gleicht dem in der Stadtentwicklung: Es ist strategisch, strukturiert und evaluierend. Integrierte und integrierende Denk- und Herangehensweisen sind gefordert.

Heute begleite ich die verschiedensten Veränderungsprozesse in Unternehmen. Dies zumeist auf der Ebene Mensch und der Ebene Team: Ziele formulieren, Strategien entwickeln, Umsetzung unterstützen und schließlich Ziele erreichen. Meine Mission: Die gute, effektive und erfolgreiche Zusammenarbeit der Menschen im Unternehmen.

Coaching für Techis

Ich bin Diplom-Ingenieurin, habe viel Erfahrung in der Steuerung und Leitung von Projekten und lebe in einem entsprechenden Umfeld. Menschen in technischen Berufen stehen mir besonders nahe: Ich kenne die Lebenswelten und Herausforderungen vieler Ingenieure, Naturwissenschaftler und Techniker. Und genau deshalb kann ich hier als Coach meine Wirkung entfalten.

Viele Menschen aus technikaffinen Berufen haben ein tiefes Fach- und Methodenwissen, denken in vielschichtigen Sachzusammenhängen und haben sowohl die Details als auch das große Ganze im Blick. Für technische Entwicklungen werden kreative Lösungen gefunden.

In einer Welt, in der Vernetzung, Kooperation und Interdisziplinarität einen immer höheren Stellenwert einnehmen, werden soziale Fähigkeiten immer wichtiger. Teamkompetenzen sind ebenso gefragt wie Konfliktfähigkeit und Einfühlungsvermögen. Wenn Sie im Team eng zusammenarbeiten, direkte Kundengespräche führen oder in großen Projekten mit mehreren Akteuren arbeiten, gilt es, die Menschen zu begeistern und komplexe Zusammenhänge in einer verständlichen Sprache zu vermitteln, ohne dabei zu an Tiefe zu verlieren. Und ein aktiveres Selbstmarketing kann auch nicht schaden.

Hier kann ich mit meinen Coachings, Trainings und Workshops wichtige Impulse geben und Sie in Ihren persönlichen Herausforderungen und Wachstumsfeldern unterstützen.

Qualitätssicherung

Coaching ist kein geschützter Begriff. Von daher gilt festzuhalten: Ich biete Ihnen professionelle Leistungen auf erstklassigem Niveau. Dies beruht auf meinen Ausbildungen und meinem Streben nach ständiger Verbesserung:

  • Partnerin der Qualitätsgemeinschaft zertifizierter Business Coaches (BC)® (eingetragene und geschützte Marke)
  • Anerkannte Ausbildungen zum Coach: Systemischer Coach, Systemischer Business Coach, Innovationscoach, Lerncoach
  • Regelmäßige Supervisionen und kollegiale Fallberatungen
  • Feedback-Prozesse: Abschlussgespräche, Feedback-Bögen, Feedback-Karten
  • Permanente Weiterbildungen
  • Einhalten von ethischen Richtlinien

Coaching-Verständnis

Coaching bedeutet, Veränderungsprozesse im beruflichen und privaten Kontext professionell begleiten zu lassen. Viele erreichen so wesentlich schneller und effektiver ihre persönlichen Ziele. Es geht um Selbstreflexion und den Aufbau von Kompetenzen.
Coaching ist eine individuelle Unterstützung auf der Prozess-Ebene. Das Team bzw. der Klient mit den individuellen Herausforderungen und Rahmenbedingungen stehen im Mittelpunkt.

(Im Folgenden bezieht sich “Das Team” auf Teamcoachings und “Der Klient” auf Einzelcoachings. Die Grundsätze gelten für beide Situationen gleichermaßen.)

Coaching zielt immer auf eine Förderung von Selbstreflexion, Selbstwahrnehmung sowie Selbstwirksamkeit. Stichworte sind das Einnehmen von neuen Sichtweisen, das Erkennen der eigenen Stärken und Erfahrungen und das Verkleinern von blinden Flecken. So ergeben sich neue Möglichkeiten, um ins Handeln zu kommen.

Kern des Coaching-Ansatzes ist, dass das Team bzw. der Klient der Experte seiner eigenen Lebens- und Arbeitswelt ist. Nur es / er kann sein Leben durch Entscheidungen, Engagement und Aktion aktiv gestalten. Denn keine Idee hat so viel Zugkraft wie die, die wir selbst gefunden haben. Der eigene Entwicklungsplan spornt umso mehr an, je mehr die eigenen Überzeugungen und Werte und das eigene Tempo darin berücksichtigt sind.

Im Coaching wird kein Service erbracht. Coach und Team bzw. Klient arbeiten auf Augenhöhe zusammen und sind gleichermaßen gefordert: Dem Coach obliegt die Verantwortung für den Prozess. Der Klient wiederum hat die Verantwortung für die Inhalte und das Ergebnis. Je nach Anliegen kann ein Coaching als harte Arbeit an sich selbst empfunden werden.

Der Coach nimmt im Prozess seine eigene Person zurück und versteht sich als Anwalt in der Sache des Teams bzw. seines Klienten. Er fragt konstruktiv, gibt Impulse, regt zu Perspektivwechseln an, nimmt die Rolle eines Sparringspartners ein und gibt auf Wunsch Feedback. Er begleitet ihn respektvoll bei der Entwicklung seiner eigenen, höchst individuellen Lösungen.

Ein Coach führt den Klienten in einem streng systematisch aufgebauten Gespräch durch den angestrebten Veränderungsprozess. Er begleitet den Klienten bei der Analyse der IST-Situation, der Formulierung von persönlichen Zielen und der Entwicklung eigener Lösungswege. Im Unterschied zum Berater macht der Coach dabei keine Lösungsvorschläge. Die Lösungen entwickelt der Klient selber, denn nur die eigenen Lösungen sind später erfahrungsgemäß nachhaltig umsetzbar.

Coaching findet auf der Basis einer vertrauensvollen und durch gegenseitige Akzeptanz und Wertschätzung gekennzeichneten Beziehung statt. Der Klient geht das Coaching freiwillig ein. Der Coach sichert ihm absolute Diskretion zu.

Zudem setzt Coaching ein Konzept voraus, welches auf Grundlage des Anliegens des Klienten aufgestellt und sukzessive weiterentwickelt wird. Es ist Grundlage für das Vorgehen des Coachs mit seinen Methoden, Techniken und Interventionen. Das Konzept wird dem Klienten auf Wunsch erläutert, um den Prozess zu verstehen und so Orientierung und Sicherheit zu geben.

Coaching arbeitet mit transparenten Interventionen. Jedes Tool hat seine spezifischen Zielsetzungen und jede Frage einen bestimmten Hintergrund. Das kann zu jedem Zeitpunkt erläutert werden. Manipulative Methoden sind tabu, da diese dem Entwickeln von selbstwirksamen Lösungen prinzipiell entgegenstehen.

Das Design eines Coaching-Prozesses ist höchst individuell. Dieses hängt einerseits vom Anliegen des Klienten, dem gefühlten Problemdruck, der Tiefe seiner Reflexionen und seiner Selbststeuerungskraft ab. Andererseits wird es von den Arbeitsweisen des Coachs, seiner Ausbildungen, Erfahrungen und Einstellungen geprägt. Jeder Klient ist einzigartig, ebenso wie jeder Coach.

Coaching findet in mehreren Sitzungen statt und ist zeitlich begrenzt. Insgesamt ist es im Sinne der Hilfe zur Selbsthilfe immer Ziel des Coachs, sich letztendlich für den Klienten überflüssig zu machen.

Coaching-Ansatz

Systemisch
Im Systemischen Coaching richte ich den Blick nie isoliert auf den Klienten. Es geht immer um das “ganzheitliche” Begreifen des Klienten in seiner Lebenswelt bzw. in seinem sozialen System. Hier gibt es oft Wechselwirkungen im System, unerkannte Abhängigkeiten, Vorgeschichten oder bestimmte Verhaltensmuster. Die Lösung für bestimmte Anliegen kann somit auf unterschiedlichen Ebenen gefunden werden. Der Blick auf das soziale System eröffnet oft ganz neue Handlungsmöglichkeiten und ermöglicht umsetzungsstarke Lösungen.

Individuell und persönlich
Jeder Klient ist einzigartig in seiner Persönlichkeit. Denn sowohl das Wahrnehmen und Denken als auch das Verhalten von Menschen sind maßgeblich geprägt von der jeweiligen Persönlichkeit, der Entwicklungsgeschichte und das Lernen von anderen Menschen. Ich achte diese Individualität des Klienten und seine jeweiligen Ansichten, Werte und Bedürfnisse. Es geht immer darum, einen konstruktiven Dialog zu gestalten, der von Wertschätzung, Toleranz und Authentizität geprägt ist.

Lösungs- und ressourcenorientiert
Meine Coachings sind lösungs- und zielorientiert. Im Unterschied zur Therapie, die sich oft mit den Ursachen von Verhalten beschäftigt, richten wir den Blick klar nach vorne. Im Fokus stehen die Ressourcen des Klienten. Das sind seine persönlichen Stärken, Kompetenzen und Erfahrungen, aber auch unterstützende Menschen im Umfeld.

Entwicklungs- und umsetzungsorientiert
Ich glaube, dass jeder Mensch nach Entwicklung und Zufriedenheit strebt und in diesem Sinne aktiv und selbstverantwortlich agieren kann. Veränderungen und (gewollte) Lernprozesse sind ein Leben lang möglich. Veränderung umzusetzen braucht aber viel Energie und Übung. Sonst schleichen sich die alten Gewohnheiten wieder ein und die investierte Kraft verpufft. Deshalb lege ich besonderen Wert auf den Transfer von Erkenntnissen und die Umsetzung im Alltag.

Erkenntnisse der Neurowissenschaften
Die Neurowissenschaften haben in den letzten Jahren viele neue Erkenntnisse über Wahrnehmungs-, Verarbeitungs- und Lernprozesse im menschlichen Gehirn geliefert. Veränderungen umzusetzen ist für das Gehirn immer ein Lernprozess. Als Lerncoach übertrage ich die Erkenntnisse der Neurowissenschaften über das Lernen in meine Coachings und Trainings. So wende ich zum Beispiel “gehirnfreundliche” Methoden an, wenn es um Veränderungen, Selbstmotivation, kreatives Denken oder das Verankern von Gelerntem im Alltag geht.

Ansatz des Konstruktivismus
Jeder Mensch ist geprägt durch seine ganz individuellen Kompetenzen, Haltungen, Bedürfnisse und Überzeugungen. Vergleichbare Situationen können deshalb von Menschen ganz unterschiedlich wahrgenommen werden. Beispielsweise kann ein Jobwechsel für den Einen eine spannende Veränderung bedeuten, während dieser für den Anderen extrem stressig und aufreibend ist. Wahrnehmung ist somit als ein aktiver Gestaltungsprozess zu verstehen, der im Kopf eines jeden Menschen anders vorgenommen wird. Ich sensibilisiere Menschen dafür, dass ihre Sicht auf die Dinge somit weder objektiv noch in einem objektiven Sinne wahr sein kann.

Humanistische Grundwerte
Meinen Coaching-Prozessen liegen die humanistischen Grundwerte wie Freiheit, Verantwortung, Toleranz und Würde zugrunde. Klienten werden angeregt, Verantwortung für sich, ihr Leben und ihr Umfeld zu übernehmen. Entscheidungen sollen bewusst getroffen werden und es gilt, für diese und deren Auswirkungen einzustehen. Gleichzeitig bedeutet das für mich als Coach, Wertschätzung und Transparenz im Coaching herzustellen. So verwende ich ausschließlich Methoden und Tools, die sowohl zielgerichtet als auch für den Klienten transparent und nachvollziehbar sind.

Ethische Grundhaltung

Mein Menschenbild ist geprägt von Respekt, dem Anerkennen der Individualität und der Selbstbestimmtheit des Klienten.

Meine Arbeit als Coach ist untermauert von einem klaren Rollenverständnis und einer professionellen Arbeitsweise. Ich kann an jeder Stelle im Prozess aufzeigen, in welcher Phase sich der Prozess befindet oder mit welcher Absicht ich eine bestimmte Frage stelle oder ein Instrument einsetze.

Meine Arbeit ist geprägt von der Überzeugung, dass jeder Mensch Ressourcen und Fähigkeiten besitzt, mit denen er sich selbstwirksam steuern kann. Ein Ziel ist, den Klienten im Hinblick auf die eigenen Kompetenzen, Stärken und Verantwortlichkeiten zu sensibilisieren. Es geht um Hilfe zur Selbsthilfe mit der Absicht, sich für einen Klienten und sein Anliegen möglichst bald überflüssig zu machen.

Ich bin überzeugt, dass Coaching eine professionelle und effektive Methode ist, die in Veränderungsprozessen wichtige Hilfestellungen geben kann. Dabei werde ich Coaching-Interventionen nie als die einzig mögliche Lösung für die bestehenden Anliegen oder Probleme darstellen.

Ich arbeite ausschließlich innerhalb der Grenzen meiner Kompetenzen. Wenn ich den Eindruck habe, dass der Klient ein Anliegen hat, das sich nicht für ein Coaching eignet oder er nicht mehr von der gemeinsamen Arbeit profitiert, empfehle ich einen Kollegen oder die Unterstützung durch eine andere Profession (z. B. Therapie).

Während des Coaching-Prozesses steht das Wohl des Klienten an erster Stelle. Ich sorge für einen geschützten Arbeitsraum, der Vertraulichkeit ermöglicht.

Ich garantiere den absolut vertraulichen Umgang mit den Informationen, die ich im Laufe des Prozesses erfahren.

Wenn ich Interessenskonflikte erkenne, mache ich diese transparent und bemühe mich um eine tragfähige Lösung für alle Beteiligten.

Ich übe meine Tätigkeit eigenverantwortlich, unabhängig und integer aus.

Ich lehne Aufträge ab, die meinen Kompetenzen oder Werten nicht entsprechen.

Ich distanziere mich ausdrücklich von Organisationen, die der freiheitlich-demokratischen Grundordnung entgegenstehen oder diese infrage stellen.

Erzählen Sie mir von Ihren Vorhaben und Plänen.
Die Erstberatung ist kostenlos und unverbindlich.

Wiebke Schorstein, Business Coach, Dipl.-Ing. | Ihr Business Coach aus Erfurt | Meine Mission: Gute Zusammenarbeit im Unternehmen.

Besuchen Sie mich auch auf meiner Themenseite www.teamentwicklung-schorstein.de/

Kontakt: Sie erreichen mich unter hallo@schorstein-organisationsentwicklung.de und mobil unter +49 176 345 933 62. Ich freue mich über Ihre Nachricht!

Erkunden: Start | Leistungen | Projekte & Kunden | Profil | BlogKontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap